ingo plenk
nature photography

one-shot stories

Fischender Seeadler


Fischender Seeadler

Im Uferbereich hat sich bei Temperaturen nahe des Gefrierpunktes eine hauchdünne Eisschicht gebildet.
Der Seeadler fliegt über das Eis, wendet unvermittelt, verfehlt im ersten Versuch die wohl bereits tote Rotfeder, um dann erneut und erfolgreich zuzustoßen.

Seeadleranflug in der Dämmerung


Seeadleranflug in der Dämmerung

Nach einem sehr warmen Tag landet ein erwachsener Seeadler auf einer Baumwurzel. Durstig läßt er sich nur kurz nieder, trinkt zweimal und verschwindet im Dunkel des vergehenden Tages.
Das Bild trügt bzgl. der Helligkeit, denn mit dem bloßen Auge war die Szene kaum zu verfolgen - ISO 5000.

Sonnenaufgang über dem Meer


Sonnenaufgang über dem Meer

Langsam steigt der Feuerball über dem Steinhuder Meer und vertreibt in der friedvollen Stille des Morgens den dichten Nebelschleier, welcher noch über den gerade erwachenden Meerbruchwiesen liegt.

Eine Mahlzeit wehrt sich!


Eine Mahlzeit wehrt sich!

Geduldig hat der Graureiher viele Minuten bewegungslos ausgeharrt, um dann blitzschnell zuzustoßen.
Neben Fischen, Molchen, Schlangen und Wasserinsekten sind Frösche seine bevorzugte Beute.
Der strampelnde Frosch mag sich seinem Schicksal nicht ergeben. Und tatsächlich befreit er sich und taucht unter der Entengrütze ab.

Ein Winzling will hoch hinaus!


Ein Winzling will hoch hinaus!

Dieser junge Laubfrosch hat seine fantastische Verwandlung von der Larve über die Kaulquappe zum Frosch abgeschlossen.
Der kaum zwei Zentimeter lange Winzling ist bereits ein hervorragender Kletterer und sonnt sich in luftiger Höhe in seinem zukünftigen Lebensraum aus Büschen und Bäumen.

Auf der Jagd


Auf der Jagd

Die Ringelnatter bewegt sich auf der Jagd nach Fröschen lautlos durch den Bach. Immer wieder hält sie inne und züngelt. Dieses mal ist sie allerdings erfolglos. Die Frösche haben sie bereits bemerkt und verharren in unmittelbarer Nähe absolut regungslos bis die Gefahr vorbei ist.

Dauerregen


Dauerregen

Der Kormoran hat erfolgreich in dem kleinen Tümpel gefischt, als ihn der Regen überrascht. Ungerührt harrt er bereits seit einer halben Stunde aus.
Nach Regen kommt Sonne ...

Im Schilf ...


Im Schilf ...

Verborgen im Schilf hat das Haubentaucherpaar ein Nest als Paarungsplattform gebaut und nutzt dieses dem Zweck entsprechend intensiv.
Jeder Paarung geht ein auffälliges Balzritual voraus. Beginned mit dem „Pinguintanz“, beim dem sich beide kräftig mit Füßen paddelnd Brust an Brust aus dem Wasser heben, folgt die „Kopfschüttelzeremonie“.

Flinker Einzelgänger


Flinker Einzelgänger

Eine ausgezeichnte Tarnung in der Schnee bedeckten grönländischen Tundra sowie extreme Schnelligkeit und hohe Wendigkeit zeichnen den Schneehasen aus.
Für seine Feinde wie den Polarfuchs und den Falken ist er deshalb keine leichte Beute. Das gilt auch für den Fotografen!

Magical Northern Light


Magical Northern Light

74 Fotos aus 22 Minuten werden im Zeitraffer beschleunigt in einer Sequenz von 30 Sekunden dargestellt.
(Aufnahmedaten: ISO 1600, f/2.8, 15s, 16mm).

Abspielen des Timelapse-Videos „März“

Am Horizont


Am Horizont


In der Stille des Schneetreibens zeigt sich auf der einzigen sichtbaren Erhebung ein einzelner Moschusochsenbulle.

Leben und Tod


Leben und Tod

Ein toter Silberreiher im Flachwasser dient schon seit einigen Tagen einem Mäusebussard als willkommender Nahrungsvorrat.
Aufgrund der Kälte in ihren ost-europäischen Heimatgebieten halten sich erstmals über dreihundert Silberreiher zu Beginn des hierzulande milden Winters im Bereich um das Steinhuder Meer auf.